Die Körneschaft


Wir sind der Zusammenschluss von mittlerweile über 40 in Körne ansässigen Unternehmen, die gemeinsam daran arbeiten, unseren Stadtteil attraktiv zu erhalten und maßgeblich an seiner Weiterentwicklung mitwirken. Zusammen setzen wir Projekte um, damit Körne weiterhin Stammkunden anzieht und neue Kunden unseren Stadtteil für sich entdecken.

Unser neuer Slogan „Kompetenz vor Ort“ soll durchaus doppeldeutig gesehen werden und darauf hinweisen, dass es sich bei unserem Stadtteil um den Dortmunder Kompetenzvorort handelt.

Denn: In Körne haben sich ausnehmend viele Fachgeschäfte etabliert, die ihre Kunden tagtäglich mit Kompetenz und Freundlichkeit überzeugen.

Parkplätze sind ausreichend vorhanden, die Straßenbahn und mehrere Buslinien schaffen bequeme Anbindungen, fußläufig können alle wichtigen Geschäfte ohne Gedränge und Einkaufsstress erreicht werden.

Arztpraxen, Freiberufler und Spezialanbieter haben sich vielfach in den ruhigeren Seitenstraßen niedergelassen. Auch für das leibliche Wohl der Körner und der Besucher ist gut gesorgt.

Während in der Nähe des Hellwegs kleinere Geschäfte dominieren, befinden sich in den umliegenden Gewerbegebieten auch Groß- und Fachhändler wie z. B. Baumärkte oder Autohäuser.

Neue Mitglieder der Körneschaft sind uns herzlich willkommen. Diese profitieren von der gemeinsamen Website, gemeinschaftlicher Werbung sowie unserer Pressearbeit.


Aktuelles


29.11.2016
Das Weihnachtsbaumschmücken am 26.11.2016 in Körne wurde in diesem Jahr erstmals von der KÖRNESCHAFT organisiert. Die Kinder aus zwei Kindergärten und zwei Grundschulen aus Körne haben vier Tannen weihnachtlich geschmückt. Auch der Ort war ein anderer, denn die Bäume wurden diesmal auf dem Platz neben dem DM-Drogeriemarkt aufgestellt. Für die kostenlose Verpflegung der fleißigen Kinder sorgte ebenfalls die KÖRNESCHAFT, es wurden Weckmänner verschenkt und kostenloser Kakao an die Kinder ausgegeben. Die Eltern konnten sich an einem Coffee-Bike mit günstigen warmen Getränken versorgen. Ein Drehorgelspieler hat die weihnachtliche Stimmung untermalt.


13.02.2017
Anlässlich des Neujahresempfangs der Körneschaft (Gewerbeverein) am 12.02.2017 trafen sich im Hotel Körner Hof Mitglieder der Körneschaft, der Ortspolitik, Verantwortliche aus den Vereinen sowie Persönlichkeiten, die unseren Stadtteil geprägt haben.

In diesem Rahmen stellte die 1. Vorsitzende der Körneschaft, Frau Angelika Schröder, die Mitglieder der Körneschaft vor. Außerdem kamen der Bezirksbürgermeister Herr Udo Dammer und das Ratsmitglied Herr Heinz-Dieter Düdder zu Wort.

Stefan Grubendorfer hatte die Gelegenheit ein Fazit aus der Arbeit des vergangenen Jahres zu ziehen und stellte geplante Aktivitäten vor.

Neuausrichtung der Körneschaft trägt erste Früchte!

Im Sommer 2016 hat sich die Körneschaft mit Angelika Schröder (erst Vorsitzende), Dominic Merten (zweiter Vorsitzender), Bärbel Andreh (Schatzmeisterin), Michael Liskatin (Schriftführer), Stephanie Wetzold-Schubert (Beisitzerin und Designbeauftragte), Michael Westermeyer (Kassenprüfer) und Stefan Grubendorfer (Pressesprecher) neu formiert.

Unter dem Motto „Alles, was wir nicht alleine schaffen, schaffen wir gemeinsam“ haben wir uns auf den Weg gemacht eine Verbindung zwischen Handel, Vereinen, Institutionen, Bürgern und Ortspolitik zu schaffen.

Als erste nennenswerte Aktion fand im Dezember 2016 gemeinsam mit ortsansässigen Kindergärten ein Weihnachtsbaumschmücken statt. Bei heißem Kakao, Stutenkerlen und Drehorgelmusik ist es uns gelungen einen stimmungsvollen und weihnachtlichen Moment in unseren schönen Stadtteil zu zaubern.

Bereits jetzt weisen wir darauf hin, dass große Ereignisse ihre Schatten voraus werfen ...

Am 11.03.2017 startet unsere erste Stickeralbumaktion mit dem Sportverein DJK TuS Körne. Um 12:00 Uhr stellen wir am Vereinsgelände am Zippen unser Stickeralbum vor, das wir gemeinsam mit dem Verein und der Unterstützung des Stadtbezirksmarketings unter der Schirmherrschaft der Körneschaft entwickelt haben.

Außerdem erarbeitet unser Vereinsmitglied Frau Stephanie Wetzold-Schubert derzeit Entwürfe für eine Einkaufstasche für unseren Stadtteil. Wir dürfen gespannt sein.

All diese Aktivitäten sind vor allem durch eine hervorragende Kommunikation innerhalb unserer Gemeinschaft, dem Ideenreichtum der einzelnen Mitglieder sowie einer gehörigen Portion Humor, die jede monatliche Sitzung zu einem freudigen Termin macht, möglich geworden.

In dieser positiven Stimmung würden wir unseren Kreis gerne durch neue oder passive Mitglieder erweitern.


Weitere Termine finden Sie hier